Kölner Dom
D200, VR70-200@95 (pano), 25s, F/16, ISO100
In diesem Bereich möchte ich Ihnen gerne einige meiner Nachtaufnahmen präsentieren. Die digitale Fotografie lädt hier geradezu zum Experimentieren ein, da mit dem richtigen Einsatz der Technik prachtvolle Ergebnisse erreicht werden können.
Wichtigste Voraussetzungen sind hier Geduld, ein gutes Stativ und etwas Mut auch mit völlig unsinnigen Farbeinstellungen zu arbeiten.
Bei dieser Aufnahme war die Farbkorrektur reichlich kritisch, da hier unterschiedlichste Leuchtmittel zum Einsatz kamen. Diese Farbkomposition ergab sich durch einen, dank RAW-Aufnahme nachträglichem, Weißabgleich auf Leuchtstoff-Röhre.
Wie bei den meisten meiner Nachtaufnahmen wurde auch diese im RAW-Format aufgenommen, um in der Nachbearbeitung mehr Freiheit bei Weißabgleich und Farb- bzw. Kontrastanpassungen zu haben. Die Aufnahme ist ebenfalls ein Ausschnitt von einem riesigen Panorama, mit einem Normal-Objektiv erhält man exakt das gleiche Framing.
Main-Spiegelung >>